Schlagwort-Archive: Herbst

Abendbummel – Liste trauriger Dinge und Ode an mein Bett

Es ist Herbst, meine Lieben. Die Bäume wissen es längst. Sie stehen sommermüde in der feuchten, kalten Luft und können den Winterschlaf kaum erwarten. Erste Blätter haben sie fallen lassen. Die kleben laff am Boden. Ich guckte an der Wasserkunst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abendbummel | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

21. September 1992 – Herbstluft

Wie ein zäher Brei aus unerschöpflicher Quelle zieht der Autolärm der nahen Straße dahin, völlig gleichmäßig und eintönig, ohne je abzuebben oder anzuschwellen. Da möchte man gar nicht glauben, dass der Klangbrei von verschiedenen Automobilen erzeugt wird, die von einander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flashback | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mal etwas Gutes über den Herbst

Mit Herbstmelancholie habe er keine Last, behauptete Coster. Der dubiose Professor für Pataphysik an der Technischen Hochschule Aachen schaute aus dem Fenster hinüber auf den kleinen Park. „Ich mag es, wenn die Bäume sich biegen und vergeblich vor dem Sturm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kopfkino | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Für manche kommt der Herbst gleich nach dem Frühjahr

Die Natur schien heute stillzustehen. Eine lockere Wolkendecke überspannte die Stadt, war an manchen Stellen milchigtransparent, und hindurch kam ferner Sonnenschein. 15 Grad Celsius, kein Hauch wehte. Solche Tage sind Phasen des Übergangs vom freundlichen Frühherbst zum grimmigen Alten. Selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethnologie des Alltags | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein surrealer Alltag – Fünf herbstfrische Sternschnuppen

Meine lieben Damen und Herren, bitte geben Sie mir einen Schubs, damit ich Ihnen wieder ein launiges Produkt aus dem Teppichhaus liefern kann. Danke. Heute hörte ich einen Mann sagen: „Man muss akzeptieren, dass Herbst ist.“ Und ich dachte, früher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mein surrealer Alltag | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Kopfkino – Coster erklärt, wozu der Herbstwind gut ist

Gelöschte Pixel – Foto: Trithemius Mit Herbstmelancholie habe er keine Last, behauptete Coster. Der dubiose Professor für Pataphysik an der Technischen Hochschule Aachen schaute aus dem Fenster hinüber auf den kleinen Park. „Ich mag es, wenn die Bäume sich biegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abendbummel online – Mit hohlen Augen betrachtet

Ach, ihm sei ja heute so herbstlich, sagte Coster mit matter Stimme. Wobei das Wort „herbstlich“ ein trügerisches Licht auf die Sache werfe, denn es reime es sich nicht nur unzweifelhaft auf „herzlich“, sondern trage mit dem Suffix „lich“ im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar