Archiv der Kategorie: Teppichhaus Intern

Straße meiner Kindheit (11) – Blick aus dem Wintergarten

Warum wolltest du unbedingt in den Wintergarten gehen, wenn deine Operationsnarbe schmerzt? Weil ich in meinem Zimmer nicht mehr frei reden kann. Das zweite Bett ist seit gestern belegt. Da liegt Wulfs Karl-Heinz. Schwester Josefa hat ihm gesagt, er solle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Hinterlasse einen Kommentar

Straße meiner Kindheit (10) – Halve Hahn und Bockreiter

Habe ich mich erschreckt, als dein Bett leer war. Die Stationsschwester sagt, sie würde dich am liebsten anbinden. Schwester Josefa? Die ist ein Drachen. Immer grimmig, ein richtiger Kinderschreck. Ich habe nur Walter besucht im Saal neben der Kapelle. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straße meiner Kindheit, Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Straße meiner Kindheit (9) – Regen

Anders als mit Rosie durftest du mit Georg spielen? Er war wie ein kleiner Bruder für mich. Georg war nicht sehr helle, aber frech. Ständig ärgerte er größere Jungs, und ich musste ihn beschützen. Vermutlich duldeten die Melzers deshalb unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Straße meiner Kindheit, Teppichhaus Intern | 2 Kommentare

Straße meiner Kindheit (8) – Im Bruch – Ein Interview

Was aus Klaus Remy wurde, weiß ich nicht. Er kam nicht wieder zurück. Sie haben ihn gleich da behalten in der Augenklinik. Es hieß, er habe eine ganz schlimme Augenkrankheit, und ich war viel zu schüchtern, bei den strengen Erzieherinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Coster im Indikativ – Mentalcoach Kaffeemühlchen

Als er elf Jahr alt war, sei er jeden Morgen mit Herzrasen in die Schule gegangen, sagte Jeremias Coster, der dubiose Professor für Pataphysik und Leiter des Instituts für Nachrichtengeräte an der Technischen Hochschule Aachen. Nein, er habe nicht an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pataphysik mit Socken, Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeburtstag im Teestübchen

Bitte klicken

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Jung sein zum Alt sein ist’s nur ein Katzensprung

Franz, Karl-Heinz, Theo und ich saßen bei Franz zu Hause im Wohnzimmer über dem Jugendherbergsverzeichnis, einer Deutschlandkarte und einem Notizblock und planten unsere Radtour aus dem Rheinland bei Köln zum Bodensee. Leider konnte Franzens Vater uns nicht in Ruhe lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | 3 Kommentare

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Hinterlasse einen Kommentar

Täglich um 5:30 Uhr – Der Teestübchen-Adventskalender

Grafik und Gif-Animation: Trithemius Mit ausgewählten Beiträgen aus zehn Jahren Teppichhaus Trithemius. Zum Adventskalender

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Hinterlasse einen Kommentar

Teppichhaus Adventskalender

Mit Leckerbissen aus 10 Jahren Teppichhaus Trithemius – Bitte klicken!

Veröffentlicht unter Teppichhaus Intern | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar