YoYo, Motherfuckers! Viel Vergnügen mit den Bankerboys!

Die neue Bankenrettung wegen Griechenlands Staatspleite ist für mich ein Klacks. Ich drücke nur ein paar Tasten, schon ist der Bankenrettungskommentar raus. Aber nicht abgehakt. Vielleicht gibt es bald nach dieser Bankenrettung erneut eine Bankenrettung. Dann hole ich wieder das Video hervor, das ich zusammen mit dem Wiener Musiker Martin Kratochwil und dem Aachener Filmemacher Marco Röpke realisiert habe. Lediglich eines muss ich erklären. Damals, ist grad mal zwei Jahre her, hatte Marcel Reich-Ranicki den Fernsehpreis abgelehnt und ein bisschen Krach im TV gemacht. Diesen zeitlich Bezug bitte ich zu ignorieren, dann passt alles wie gehabt. Viel Vergnügen im Zirkus des schlechten Geschmacks. Die mitspielenden Bankerboys sind allesamt Pleitebänker, außer Ackermann natürlich, der ist einfach nicht zu fassen.

Was tun? Dabei sein, mitmachen in vielen Städten, Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Frankfurt, Stuttgart … (Liste hier), damit diese schändliche Ausplünderung von Staaten ein Ende findet: 15. Oktober 2011 #Globalchange. Lesenswert dazu: Nachdenkseiten

Dieser Beitrag wurde unter Zirkus schlechten Geschmacks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu YoYo, Motherfuckers! Viel Vergnügen mit den Bankerboys!

  1. Pingback: Es erwischt die Besten – Rapper Ramon H. ist tot – Ein Nachruf von Volontär Hanno P. Schmock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.