Teppichhaus Intern – Vom Blogtext zum Buch (1)

TeppichhausIntern03

Liebe Kundinnen und Kunden,

auf Anregung des Herrn Mark E. Ting, einem umtriebigen Mitarbeiter im Hause Wilhelm Ruprecht Frieling, bereite ich zur Zeit eine Buchfassung der beiden Lesenächte vor. Die Texte werde ich redigieren, kleine Ungereimtheiten beseitigen und ein wenig erweitern bzw. entfalten, wo es das Verständnis erfordert.

Das Buch wird als „Book on demand“ erscheinen. Informationen zu dieser Veröffentlichungsform dort.

„Wanderung ins Jahr 21346“ enthält die Texte und Bilder sowie die Originalgrafiken der beiden Lesenächte, einige zusätzliche Seiten mit Hintergrundinformationen und Nachträgen und, weil Bestandteil des pataphysischen Internet-Experiments, die abgegebenen Kommentare in einer Randspalte, zeitlich dem Text zugeordnet, soweit es layouttechnisch möglich ist.

Die Damen und Herren Wanderer bitte ich, mir in einer privaten Nachricht mitzuteilen, ob sie mit dem Abdruck ihrer Kommentare einverstanden sind. Selbstverständlich berücksichtige ich auch die Bitte um Tilgung eines speziellen Kommentars. Ich werde die Kommentare belassen, wie sie abgegeben wurden, wenn nicht sinnentstellende Fehler darin vorkommen.

Die Veröffentlichung über LULU will ich, auf Anregung von sha-mash, in ihren Abläufen dokumentieren. Auf diese Weise werden meine Erfahrungen vielleicht helfen, wenn jemand ebenfalls ein Buch in einem Online-Verlag veröffentlichen will.

Freundliche Grüße
Trithemius

Stand der Dinge
1. Tag: Textredaktion und Layoutexperimente

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Kommentare zu Teppichhaus Intern – Vom Blogtext zum Buch (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.