Nutze doch die heute gewonnene Stunde morgen

Leider weiß ich nicht mehr, ob ich beim Wechsel zur Sommerzeit in der damals verlorenen Stunde eigentlich hätte Kuchen essen wollen, sonst wäre das ausgleichende Gerechtigkeit. Vermutlich habe ich was ganz anderes gemacht in der verlorenen Stunde. In dieser nichtexistenten Stunde habe ich nämlich mich über die unsinnige Verstellung der Uhren zu beschweren versucht wie schon einige Jahre zuvor. Konnte nichts daraus werden, denn man weiß nicht bei wem. Ist ja keiner mehr für irgendwas verantwortlich. Nach zehn Minuten habe ich jedenfalls den heutigen Kuchen verzehrt, aber angesichts so schöner Aussichten bei angenehmen Temperaturen sind mir die übrigen 50 Minuten nicht lang.

Einladung zum Gruseln

Montag um 20:20 Uhr gibt es leises Gruseln im Teppichhaus. Da geht es allerdings um einen gewaltigen Zeitsprung. Ich werde diese Halloweengeschichte in Etappen veröffentlichen, bis in die finstere Nacht, und lade hierzu herzlich ein. Erlebe mit, was es heißt, aus der Zeit zu rutschen, wenn du dich traust.

Dieser Beitrag wurde unter Kopfkino abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Nutze doch die heute gewonnene Stunde morgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.