Mongolische Zählmaschine eingetroffen – Ende im Verona-Pooth-Ähnlichkeits-Zickenkrieg in Sicht

Drei Tage tobte der Zickenkrieg im Verona-Pooth-Ähnlickeitswettbewerb und wollte kein Ende nehmen. Die Jury – heillos uneins und im Urteil diffus oder ängstlich zurückhaltend. Kein Wunder, der Teilnehmer aus der Mongolei, dessen Name hier vorsichtshalber nicht genannt wird, drohte jedem Jurymitglied, das sich nicht für ihn aussprach, wie es halt die bekannte Unart der wortgewaltigen Mongolen ist. Kein Deut besser: Trithemius. Immer wieder versuchte er, die Autorität an sich zu reißen, indem er sich als die echte Verona Pooth ausgab, ein Manöver, das leicht zu durchschauen war, denn die echte Verona kann ja gar nicht schreiben ist natürlich kein Mann in Frauenkleidern.

Für die Jury erfreulich wären die zahlreichen Bestechungsangebote. Leider werden diese Versprechungen niemals nicht eingehalten; das haben die gewissenlosen Wettbewerbsteilnehmer hinter den Kulissen verabredet. Inzwischen haben verwirrte, vermutlich auch eigennützige Jurymitglieder, ihren Schminkspiegel ebenfalls in den Ring geworfen, wodurch die Abstimmung immer wieder verzögert wurde, denn die mongolische Wahlmaschine musste jedes Mal neu manipuliert werden. Die Sache drängt also zur Entscheidung. Bitte schauen Sie den Kandidaten noch einmal in die Augen hier und in den Kommentaren und stimmen Sie endlich ab!

 

Wer ist die ultimative Verooona-Pooooth-Doublette?
Frieling
Trithemius
verQuert
NetRat
Traeumer
Theobromina
Auswertung

Die Abstimmung endet heute Abend um 24 Uhr. Vielen Dank an Freund Traeumer für die Manipulation der Wahlmaschine!

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Kommentare zu Mongolische Zählmaschine eingetroffen – Ende im Verona-Pooth-Ähnlichkeits-Zickenkrieg in Sicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.