Abendbummel Online – Eine schöne Begegnung, ein schöner Song und eine drehende Abendbummelfee

AbendbummelAnimation02AbendbummelAnimation03AbendbummelAnimation04AbendbummelAnimation05AbendbummelAnimation06

Plötzlich stand Bernhard auf dem Münsterplatz. Er war nicht direkt vom Himmel gefallen, sondern aus den Ardennen angereist. Seltsam vertraut ist man sich nach einem Dreivierteljahr Blogfreundschaft. Nicht drei Sekunden brauchten wir, um uns zu erkennen.

In Aachen sei es warm, sagte Bernhard. Es sind etwa 400 Höhenmeter Unterschied zwischen seinem Wohnort und der Aachener Innenstadt. Man muss je 100 Höhenmeter 1 Grad Temperaturunterschied ansetzen.

Wir saßen gut auf der 2. Etage im „Café Mohren“ am Hof. Anschließend guckten wir kurz ins Rathaus und bummelten über den Weihnachtsmarkt. Im Zeitungsmuseum waren wir auch und schauten uns die Ausstellung zu einem Schülerzeitungswettbewerb an.

Da die reale Begegnung Vorrang hat vor der digitalen Kommunikation, blieb heute nicht viel Zeit für einen Abendbummeltext.

Zur Entschädigung ausnahmsweise eine Konserve:

Die Weihnachtssong-Empfehlung aus dem Teppichhaus
„Fairytale Of New York“ by The Pogues

Guten Abend

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Abendbummel Online – Eine schöne Begegnung, ein schöner Song und eine drehende Abendbummelfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.