Plausch mit Frau Nettesheim – Ein Dankeschön

trithemius & Frau NettesheimTrithemius
Yo, Frau Nettesheim, älter zu werden kann sogar glücklich machen.

Frau Nettesheim
Das ist das erste, was ich von Ihnen höre. Sonst jammern Sie andauernd, weil Sie mehr hinter sich haben als vor sich.

Trithemius
Erstens können Sie da nicht mitreden, weil Sie ja offenbar nicht zu altern scheinen, mithin also bar jeder Erfahrung sind, was diesen speziellen Effekt des Daseins betrifft. Zweitens habe ich grundsätzlich nichts gegen das Älterwerden. Aber muss denn die Zeit so rasen? Geht’s nicht ein bisschen langsamer? Und drittens meinte ich den gestrigen Tag, der ja nun auch schon verflogen ist, obwohl er einen Moment des Innehaltens verdient gehabt hätte.

Frau Nettesheim
Ach, Quatsch, Sie hängen doch jetzt schon in den Seilen.

Trithemius
Ich bin eben nicht daran gewöhnt, so im Mittelpunkt zu stehen, dass ich mich fragen muss, ob ich es überhaupt verdient habe. Schließlich ist es keine Leistung, Geburtstag zu haben. Der kommt zuverlässig jedes Jahr wieder. Jedenfalls möchte ich mich schon einmal recht herzlich für die vielen lieben Wünsche bedanken, die mir durch die Freundinnen und Freunde des Teppichhauses zuteil wurden, – per Post, SMS, E-Mail, Blogeintrag hier und hier und hier, Kommentar und Private Nachricht.

Frau Nettesheim
Dann tun Sie es doch.

Trithemius
Ach so. Also. Liebe Freundinnen und Freunde des Teppichhauses. Ich werde mich noch bei euch melden, möchte mich aber auf diesem Weg schon einmal artig für Eure Glückwünsche bedanken. Ihr habt mir eine große Freude gemacht, so dass ich sagen kann: „Älter zu werden kann sogar glücklich machen.“

Frau Nettesheim
Sie wiederholen sich.

Trithemius
Und Sie sind eine Schnellmerkerin, Frau Nettesheim. Das war vielleicht Absicht? Ein Stilmittel, mit dem ich das Zyklische des Lebenskreises zum Ausdruck bringen und gleichzeitig meine Dankbarkeit bekräftigen wollte.

Frau Nettesheim
Und das ganze ein bisschen festhalten.

Trithemius
Sie sagen es.

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Kommentare zu Plausch mit Frau Nettesheim – Ein Dankeschön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.