Teppichhaus intern – Wenn der Chef nicht da ist

Teppichhausdirektion =>

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten auf Teppichhaus intern – Wenn der Chef nicht da ist

  1. Du läufst ja mit Siebenmeilenstiefeln durch die Welt der Animation, lieber Jules. Herrlich, diese Sprechblasen und Bewegungen! Das erinnert mich an Slapstick Comedy!

    Einen lieben Gruß
    Der bewegte Prinz

    • Lieber Rupi,

      meine Siebenmeilenstiefel kamen mir manchmal vor wie Holzschuh. Das Slapstick-Bild hat nur etwa 40 Bewegungsphasen. Der Film, an dem ich die letzten Tage gesessen habe, hat 409. Leider muss ich alles, was ich anfange, auch beenden, egal ob ich mir zuviel vorgenommen habe, oder ob es maßvoll ist.

      Es grüßt dich der manchmal ungewollt maßlose
      Jules

      • Lieber Jules,

        die Todsünde der Maßlosigkeit ist mir leider bestens vertraut. Du scheinst es dabei zu schaffen, einer Idee bis zur Umsetzung treu zu bleiben, ich hüpfe dagegen von einer zur nächsten und verwalte insofern ein Baustellenimperium.

        Lieben Gruß
        Rupi, voller Erwartung auf das Abendprogramm

        • Wenn ich mir selbst die Aufgabe stelle, und wenn es mich packt, dann habe ich keine Ruhe, bis es fertig ist. Bei Aufgaben von außen kenne ich die Baustellenwirtschaft ziemlich gut.

          Kollegiale Grüße von Baustelle zu Baustelle
          Jules

  2. ARD (= alle reden durcheinander) … :D D

  3. Nein, es kommt doch tatsächlich nichts mehr.

    Ich warte und warte darauf, dass Frau Nettesheim in Solidarität mit ihren Geschlechtsgenossinen … obgleich blond … ein hartes Schreibtischutensil in Richtung des Konferenztisches wirft … aber sie scheint seelenruhig weiterzutelefonieren.

  4. Ja, kann Roland nur zustimmen.
    Da fehlt der gewohnte Schmackes, den Frau Nettesheim sonst so an den Tag legt.
    Nichtsdestotrotz ist man immer wieder erstaunt, wie viel fuenfzigerjahre-schwarzweiss-material aufzutreiben imstande bist. Manchmal waehnt man Dich an einem Ort, wo es tatsaechlich so aussieht.
    -m*sh-

    • Ja, mein Lieber, so ist es halt im Teppichhaus. Mich freut an den 50ern die arglose Naivität, die sich in allen Bilder irgendwie zeigt. Allerdings habe ich Bilder aus vielen Jahrzehnten. Doch sie müssen ein gewisses Alter haben, damit sie den Zeitgeist deutlich zeigen.

  5. Gut gemacht, ein Tick zu schnell mit den Sprecheblasen.
    Ein Komik mit ändernden Sprecheblasen, darauf muss man erst einmal kommen, Super!
    Ich schreibe da Mal: Das ist Ausbaufähig!
    LG: Bernhard

  6. Hallo Jules,
    da fällt mir nur eins ein

    Klasse! Super! Grandios!

    mlg reinhold

    P.S. mit welchem Programm machst du sowas ?
    habe mich bisher nie besonders mit Grafikprogrammen beschäftigt – tausend Möglichkeiten aber ni das was ich wollte – für ein Programm mit dem man sowas hinkriegt würde sich der Zeitaufwand lohnen ;)

    • Danke, lieber Reinhold!

      Ich habe mir erst kürzlich angeeignet, wie man animierte Gif-Bilder macht. Es gibt dafür Programme, doch sie sind mir nicht vertraut genug. Ich habe die Einzelbilder mit Photosphop erstellt, wegen der Einfachheit der Bildbearbeitung. Die gif-Bilder mache ich mit Corel paint. Man kann im gif-Format abspeichern und als avi-Datei. Doch avi benötogt viel mehr Speicherplatz, wenn man nicht komprimiert.
      Wenn du willst, erkläre ich dir über Skype, wie es genau geht.

      Lieben Gruß
      Jules

  7. Diese Arbeit muss unglaublich viel Zeit in Anspruch genommen haben. Ich bin wirklich begeistert. Unglaublich, dass man einem Foto so viel Leben einhauchen kann. Die von dir dargestellte Momentaufnahme aus der Teppichhausdirektion wirkt absolut authentisch und es ist eine Freude, sie zu betrachten.

    Vielen Dank für die kurze Sachstandsmitteilung, denn so ganz ohne den Chef ist es hier ziemlich leer und fad.

    Liebe Grüße
    Mikage

    • Liebe Mikage,

      Die Einzelbilder der Bildfolge habe ich vor einiger Zeit schon erstellt. Ich brauchte nur noch die Sprechblasen einzufügen. Deshalb ging es ziemlich rasch. Doch du hast Recht, es dauert insgesamt recht lange, solche Animationen zu machen.

      Der Chef ist wieder da.

      Lieben Gruß
      Dein Jules

  8. So so. Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse… :) )
    Sind die drei Herren denn der Kundschaft womöglich mit Namen bekannt, oder haben sie normalerweise keinen Publikumsverkehr?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>