Ich war eine Maumännchengrafik

Die entzerrt Variante.

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf Ich war eine Maumännchengrafik

  1. Guten Morgen, Jules!
    Ist das Marylin?

    Sag mal, wo ist eigentlich Frau von Nettesheim abgeblieben? Die sagt ja gar nichts mehr. Nicht, dass sie krank ist……….besorgtguck

    • Hallo gudschi,
      du hast Recht, sie hatte schon lang genug Urlaub. Es muss sowieso bald anders zugehen im Teppichhaus. Zur Zeit spiele ich ja nur so rum.
      Die Grafik hatte ich einmal für ein Computerspiel entworfen. In dem dort verwendeten Grafikmodus waren die Einzelelemente doppelt so breit wie hoch. Daher die Verzerrung bei der Umsetzung in einen Maumännchen-Teppich. Eigentlich tauchte die Prinzessin, es soll eine sein, bei einem bestimmten Spielstand als Belohnung auf.

  2. Für mich sieht das eher wie Jesus aus…Pass auf- nicht dass wir bald noch die Wallfahrer im Teppichhaus haben!!

  3. deine maumännchen-teppich machen den seitenaufbau voll langsam |-|

  4. Jetzt finde ich auch, dass es Marlene Dietrich verdammt ähnlich sieht! ;)

  5. Mal noch ne Frage an die Gelehrten der Blog-Uni stelle.

    Besonders an die, die es mit Gedichten, Schriften und allem Literarischen haben.

    Meine Tochter musste heute als Hausaufgabe in Deutsch Elfchen kreieren. Es ist mir schon klar, dass die aus elf Wörtern bestehen sollen, aber was ist das Besondere daran?
    Ich komme einfach nicht hinter Sinn oder Unsinn.

    Danke für alle Hinweise, Eure Sonneillon

  6. Guten Abend,
    egal wer diese Dame ist oder nicht ist oder gar Jesus,
    ich finds hammer….
    gruß mauz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>