Digital wird Material – Das Buch ist druckreif

Buchdokumentation05

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Kommentare zu Digital wird Material – Das Buch ist druckreif

  1. Was für ein aufregender Gedanke, bald ein winziges Stück Bloggeschichte zu Hause zu haben. Die nächtliche Karawane mit all ihren Facetten wandert quasi vom platten Monitor ins Dreidimensionale – ins heimische Wohnzimmer, ins Bücherregal, auf den Nachttisch, in Rucksäcke und Autos – als Lektüre in der Badewanne, vor dem Schlafengehen, im Wartezimmer beim Arzt…. Das Werk wird in Händen gehalten, Sätze gelesen und neu betrachtet, interpretiert, Seiten werden umgeblättert, glattgestrichen, Eselsohren hineingeknickt – und überhaupt: ich freu mich drauf.

    • Schoen hast Du das ausgedrueckt. Dem laesst ich auf die Schnelle nun kaum etwas hinzufuegen, ausser dass ich als Nicht-Weihnacht-Feierer nun auch ein wenig Vorfreude in der Adventszeit verspeuere.
      (Zumal es nicht das einzige Buch aus der Blogosphaere ist, das ich erwarte.)
      -m*sh-

      • Oh, nicht das einzige Buch? Wer hätte das gedacht, dann hat Trithemius‘ Baby ja sogar Geschwister in der Blogwelt!

        • Sorry, hab mich in der Eile evtl. ein wenig missverstaendlich ausgedrueckt. Das andere Buuch hat mit dem Bloggen nur insofern etwas zu tun, als dass die Autorin hier benfalls ‚unterwegs‚ ist…
          -m*sh-

        • ja, auch ich habe für meine neffen allerdings bereits bücher eines mitbloggers erhalten – diese sind allerdings nicht im blog zu lesen – von daher ist dies eine absolute premiere – quasi ein weihnachtsgeschenk an mich selbst

    • Welch hübsche Vorstellungen, liebe Stadtpomeranze! Es ist doch immer noch etwas anderes, ein Buch in den Händen zu halten und die Seiten umzublättern. Das hast du eindrucksvoll geschildert.

  2. Mit welcher Power der alte Abt seine Mönche bis ins Morgengrauen getrieben hat, sich die Finger wund zu schreiben, um das Werk zum guten Gelingen zu bringen! Nun bleibt nur zu hoffen, dass die Schreiberlinge nicht renitent werden und wie einstmals dem Original-Trithemius die Bibliothek unterm Hintern abfackeln!

    Lieber Jules, ich bewundere Deine Energie, weil ich als langjähriger Buchmacher genau weiss, wie aufwändig die Herstellung einer derartigen Dokumentation ist. Vor allem die Aufteilung von Fließtext und Kommentaren hast Du geschickt gelöst. Auf das Buch freue ich mich sehr, und ich wünsche Dir, es möge weit über den Kreis der Wandervögel hinaus beachtet werden.

    In kollegialer Verbundheit
    Der Buchprinz

    • Lieber Buchprinz,

      als du mir den Vorschlag gemacht hast, dieses Buch zu manchen, wusste ich zwar, dass es viel Arbeit bedeutet. Seltsamer Weise braucht man meistens mehr Zeit als man erwartet. So auch bei diesem Buch. Allerdings war es ein Vergnügen, alle Kommentare nochmals zu lesen. Inzwischen kenne ich sie fast auswendig. Da ist soviel Witz und Heiterkeit, doch auch ein wenig Klagen in der Nacht. Es war ja für alle Beteiligten ziemlich anstrengend.

      Danke für deinen Zuspruch!
      „Gott grüß die Kunst!“
      Trithemius, Schwarzkünstler

  3. wundervoll, ich freu mich drauf

  4. Hallo, meine Lieben,

    ich antworte euch morgen. Bin grad einfach zu müde, weil ich von 6 Uhr an am Rechner gesessen hatte.

    Schönen Abend
    Jules

  5. lieber jules,

    das buch ist ja in einem höllentempo fertiggeworden – freu mich schon riesig drauf

    lieben gruss
    martin

  6. Auch ich als Vertreter des Proletariats und geduldeter Teilnehmer bei den Wanderungen freue mich.

    Eine Heidenarbeit und ich wünsche dir, dass sie dementsprechend gewürdigt wird.

    Lieben Gruß
    Roland

    • Bester Roland, ehrwürdiger Vertreter des Proletariats.
      Beim Layouten der Kommentare habe ich oft über deine Bemerkungen und deinen Witz schmunzeln müssen. Du warst gewiss ein willkommener und beliebter Mitwanderer.

      Lieben Gruß
      Jules

  7. Jules, in Rekordtempo machst Du das Fest perfekt. Ich bin restlos begeistert. VIELEN DANK!!!

    Na dann mache ich mal meine Bestelldaten fertig…

  8. ..traurig …
    Heute ist der elfte und am achten lief schon die Frist ab. Das ist mir echt zu stressig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*