Hilfe! Dokumente des Schreckens – Merkel-Maurerdekolletés

Alle stöhnen unter der Last, alle müssen unter ihr buckeln, nicht nur ehrliche Handwerker, die angeblich atttraktiver sind als man denkt. Wer kann bei diesem Bild noch denken? Woher das Originalfoto des Schreckens stammt, ist ungewiss. Dem Teppichhaus ging es in einer Rundmail des Musikveranstalters „Feinkost Lampe“ in Hannover zu.

Gar keine Feinkost, dachte sich der schwer geschockte Teppichhausvolontär Hanno P. Schmock, der bekanntlich keine Skrupel hat, sich von überall die Ideen zusammenzuklauen. Schmock präsentiert hier das Ergegbnis von tagelangem Photoshop-Handwerk am Merkel-Maurerdekolleté, wobei er beinah sein Augenlicht verloren hätte. Seine Hühneraugen sind schon erblindet. Jetzt ist er um Ihre Mitarbeit verlegen.

und Fälschung


(größer: klicken)

Stundenlanges Suchen nach dem richtigen Slogan fürs CDU-Wahlplakat hat unseren armen Volontär ganz meschugge gemacht. Und jetzt sitzt er ratlos rum wie die zwei auf dem Bild. Bitte helfen Sie! Schmock verspricht, den witzigsten Zweizeiler ins Textfeld einzubauen.
Einsendeschluss: Freitag, 13. 09. – 0:00 h, Ergebnis kurz nach Mitternacht

Dieser Beitrag wurde unter Zirkus schlechten Geschmacks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Hilfe! Dokumente des Schreckens – Merkel-Maurerdekolletés

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.