Oberhalb von Land unter – Die Wohnzimmerlesung mit Musik

Von Hannover-Lindens Limmerstraße geht die Grotestraße ab, stößt vielmehr im rechten Winkel leicht bergan. Dieser Anstieg ist nicht etwa das Flusstal der Leine, sondern ein ferner Ausläufer des Lindener Bergs. Auf halber Höhe der Grotestraße liegt das Wohnzimmer und somit ganz sicher geschützt vor den Fluten, die derzeit Niedersachsen unter Wasser setzen. Der fabelhafte Filipe d’Accord und ich werden jedenfalls singen (er) und lesen (ich), dass kein Auge trocken bleibt. Wir danken dem Wohnzimmer-Verein, dass er uns ein gemütliches, trockenes Plätzchen zur Verfügung stellt, und laden herzlich ein.

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Oberhalb von Land unter – Die Wohnzimmerlesung mit Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.