Das graue Netz ist von außen prächtig gefärbt

Liebe Kunden. Kurze Ferienpause. Wenn Sie etwas Zeit übrig haben, empfehle ich Ihnen diese abenteuerliche Reise als Urlaubslektüre. Viel Vergnügen, verirren Sie sich nicht – und bis die Tage!

Dieser Beitrag wurde unter Pataphysik mit Socken, Teppichhaus Intern abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Das graue Netz ist von außen prächtig gefärbt

  1. Lieber Jules,
    obwohl ich deinen Geburtstag in meinem Kalender vermerkt habe, habe ich es gestern doch glatt versäumt, dir fristgerecht zu gratulieren. Jetzt möchte ich das wenigstens auf diesem Weg von ganzem Herzen nachholen. Wir kommen ja zunehmend in das Alter, in dem man sich vor allem Gesundheit wünscht, was ich hiermit ganz nachdrücklich machen möchte. Aktuell wünsche ich dir natürlich noch ein Traumwetter dazu und überhaupt…

    • trithemius

      “In der Oktav
      ist man noch brav.”

      heißt es im Rheinland, liebe Eugenie. Herzlichen Dank für deine Glückwünsche. Konnte aus dem Urlaub nicht antworten, weil ich mal wieder die Passwörter vergessen hatte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>