Pataphysik mit Socken: Trithemius stellt den Sommer zur Rede – im Teppichhaus-5-Minuten-Theater

Trithemius
Aha, Sie sind also der Sommer.

Sommer
Ich bin keinesfalls der Sommer, sondern ich heiße nur Sommer. Sie sollten wissen, dass Namen keine Artikel haben. Es heißt „der Sommer“ oder „Herr Sommer“ und „Frau Sommer“.

Trithemius
Da haben Herr und Frau Sommer sich wohl auf der Yacht in der Karibik vergnügt und mit „Höhö!“ – „Hihi!“ köstlich amüsiert über das zurückgelassene Sauwetter, während unsereins die Bräune in Münz-Mallorca holen und Lichttherapien machen musste.

Sommer
Wir Sommer sind nicht verantwortlich für das Wetter in Deutschland.

Trithemius
Typisch. Egal, was passiert, verantwortlich ist keiner mehr, nicht mal der Sommer persönlich.

Sommer
„Herr Sommer persönlich“, ohne Artikel.

Trithemius
Da, jetzt haben Sie Ihre persönliche Beteiligung zugegeben. Verzeihen Sie, aber zu solch einem Sommer, den Sie uns zu ertragen gekonnt haben mussten zu sein, kann ich nicht „Herr“ sagen.

Sommer
Weil Ihr Sprachzentrum nicht funzt. Ich konnte nichts ändern am Sommer.

Trithemius

Wegen Ihrer Untätigkeit sind schon Leute gestorben.

Sommer
Ach ja, wer denn?

Trithemius

Rudi Carrell beispielsweise. Der hat 31 Jahre vergeblich nach Ihnen gefragt, und während Sie den Arsch nicht aus Ihrem karibischen Liegestuhl hoch bekommen haben, ist er vor Gram gestorben.

Sommer
Das ist doch Unsinn, ich kannte den gar nicht, also kann er mich auch nicht 31 Jahre vermisst haben.

Trithemius
Ignorant.

Sommer

Flegel.

Trithemius
R a b e n s o m m e r.

Sommer
Namenwitzler.

Trithemius
Was? „Namenwitzler“? Ich mache keine Namenwitze. Dass der Sommer ein Witz war, geht auf Ihre Kappe.

Sommer

„Hallo, Herr Witzpolizist, hier macht sich einer über meinen Namen lustig!“

Witzpolizist
Hehe, was gibt’s?

Trithemius

Der Sommer will sich beschweren.

Witzpolizist

Beschweren? Das wäre ja noch schöner. Den sauberen Herrn stecke ich gleich mal ins Sommerloch.

Trithemius (beiseite)
Jetzt kriegt der Sommer sein Fett. Sollte dem Herbst eine Warnung sein.

Herbst
Herr Herbst, bitte.

Dieser Beitrag wurde unter Pataphysik mit Socken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Pataphysik mit Socken: Trithemius stellt den Sommer zur Rede – im Teppichhaus-5-Minuten-Theater

  1. Pingback: Über nasse Polster und ein Loch im Wasserkrug |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.