SPD-Kompetenzteam sucht neue Dienstwagen

Teppichhaus-Volontär Hanno S. Mock Schmock berichtet aus Potsdam

Dynamisch durchgestartet ist SPD-Kanzlerkanditat Frank Walterstein Meier Frank Walter Steinmeier auf der Klausurtagung des SPD-Kompetenzteams in Potsdam. Leider nicht im Kompetenzteam ist Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Die beliebte Politikerin wurde im spanischen Ferienort Alicante mit ihrem gestohlenen Dienstwagen erwischt. Angeblich war sie auf dem Weg zu einem Treffen mit den dort lebenden deutschen Rentnern. Schmidt habe sie vor dem in Rentnerkreisen beliebten Sangría-Saufen aus einem Eimer warnen wollen, weil das die Hauptinfektionsquelle der Schweinegrippe ist. Schmidts Chauffeur war derweil bewusstlos in der gemeinsamen Ferienwohnung aufgefunden worden.

Der weltbeste Chauffeur Michael Schumacher erklärte darauf überraschend seinen Rücktritt vom Rücktritt. „Wir können das Team in dieser Notlage nicht im Stich lassen“, erklärte der mehrfache Kerpener. Er wird in Steinmeiers Kompetenzteam Umweltminister. „Wir werden wieder mehr gegen Schadstoffe im Klima tun“, sagte Schumacher. Die verblüffende Logik des beliebten Kerpener Gokartbahnbesitzers: „Deutschland braucht mehr Autos, dann haben wir auch mehr Kats.“

Der bisherige Umweltminister Sigmar Gabriel wird den glücklos operierenden Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee ablösen. Anders als sein bahnverliebter Vorgänger will Gabriel neben der Bahn auch die Straße fördern. Mit Seitenblick auf Tiefensee geißelte Gabriel einen Missstand: „Wenn ich aus Gründen des Umweltschutzes nicht mit dem Dienstwagen, sondern mit der Deutschen Bahn von Berlin ins heimatliche Hannover fahre, dauert das nur anderthalb Stunden. Mein Fahrer braucht mit dem leeren Dienstwagen doppelt so lang, weil die Straße nicht genau entlang der Bahntrasse führt. Und was soll ich so früh in Hannover, wenn mein Dienstwagen noch nicht da ist?“ Wolfgang Tiefensee wird auf der derzeit kaum genutzten Berliner S-Bahnstation Ostbahnhof einen vakanten Bratwurststand übernehmen.

Andrea Nahles, stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, besetzt das neu zu schaffende Nahles-Ministerium. „Es muss sich endlich mal jemand um meine Belange kümmern, und ich weiß ja am besten, was gut für mich ist“, so die sympathischste Ulknudel seit Ingrid Steeger.

Finanzminister Peer Steinbrück tritt nicht wieder an. Er wird Frühstücksdirektor bei der Deutschen Bank. „Da bin ich auf der sicheren Seite und kann frühstücken, ohne Steuergeld in Anspruch nehmen zu müssen. Die Deutsche Bank hat’s ja“, sagte Steinbrück. Generalsekretär Hubertus Heil ist zuständig für Neue Medien und will hauptsächlich twittern. „Eventuell lade ich auch mal ein selbst gemachtes Video bei YouTube hoch. Das ist schwierig, aber da rufe ich wie Obama: Yes, we can!“, schmunzelte Heil am Rande der Klausurtagung in Potsdam.

Um Arbeit, Gesundheit und Soziales soll sich SPD-Chef Müntefering kümmern. Nach seiner Qualifikation gefragt, sagte Müntefering: „Ich bin arbeitswillig, gesund und Sozialdemokrat, fertig, aus!“

Teppichhaus-Musiktipp auf Seite 2

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Kommentare zu SPD-Kompetenzteam sucht neue Dienstwagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.