Plausch mit Frau Nettesheim – Schon wieder diese Wespe

trithemius & Frau NettesheimTrithemius
Die Sonne lacht, der Himmel bläut – gleich mache ich eine Radtour, Frau Nettesheim.

Frau Nettesheim
Und im Ladenfenster liegen zwei gammelige Aufreger. Soll ich etwa die Stellung halten, wenn Sie nichts als Trübsinn hinterlassen und offenbar auch nichts Neues in Petto haben?

Trithemius
Hören Sie, hohe Frau, bin ich vielleicht ein Textautomat? Sie ziehen den Hebel, und schon spucke ich eine heitere Betrachtung aus? Manchmal muss ich eben loswerden, was mir die Laune verhagelt, bevor ich was anderes schreiben kann.

Frau Nettesheim
Ich glaube eher, dass Sie Heimweh haben und deshalb so unwirsch sind. Sie müssten mal wieder nach Aachen fahren.

Trithemius
Möglich. Gestern sah ich im WDR-Fernsehen einen Beitrag über Aachen und das Dreiländereck. Natürlich war alles ein bisschen geschönt. Trotzdem war ich hin und weg. Da fiel mir auf, wie sehr ich den Aachener Münsterplatz vermisse, wo ich so oft zwischen den Touristen gesessen und geschrieben habe.

Frau Nettesheim
Ja, was jetzt? Letztens haben Sie gesagt, dass Ihnen Hannover besser gefällt.

Trithemius
Tut es auch, darum mache ich ja gleich eine Radtour. Aber damit Sie mich in Ruhe fahren lassen, hole ich ein Gif aus dem Lager, das ich ziemlich genau vor einem Jahr gemacht habe. Es hat sich just am Münsterplatz zugetragen.

Frau Nettesheim
Also eine Sommerloch-Wiederholung.

Trithemius
Na und? Manche Kunden kennen das Gif noch nicht, und die anderen erinnern sich vielleicht gern.

Hier-die-Wespe

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Kommentare zu Plausch mit Frau Nettesheim – Schon wieder diese Wespe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.