The Bankerboys dissen Marcel Reich-Ranicki

The Bankerboys sind wieder obenauf. 72 Stunden nonstop verbrachten die quirligen Bankerboys im Tonstudio, um ihren neusten Rap einzuspielen, eine Arbeit, die sich weiß Gott gelohnt hat. Punkt 20:20 Uhr auf der Rolex von Josef Ackermann stellen die Bankerboys ihr neues Opus vor, exklusiv im Teppichhaus Trithemius. Das dürfen Sie nicht verpassen. Schalten Sie ein, wenn die Bankerboys rappen, was die Nadelstreifen halten, und allen zeigen, wo’s langgeht!

The-Bankerboys-Hit

Schalt Dein Fucking TV Ein!

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu The Bankerboys dissen Marcel Reich-Ranicki

  1. Mit Nase Gottschalk an den Reglern???

  2. Ein Nobelpreis für das Teppichhaus!

    poc

  3. Wie war das? Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.
    Den Beweis kann man an deiner Seite sehen.

    DADA-DAS kann man wohl sagen! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*