Bankerboys: "Wir haben schon neue Pläne"

The-Bankerboys-verboten

Gestern noch wurde die Band für ihren weltweiten Mega-Hit “Finanzkrise” gefeiert. Doch ihren neuen Titel: “Weltwirtschaftskrise” durften die lustigen Bankerboys zum Abschluss der PopKomm nicht vorstellen. Lesen Sie alles über die Hintergründe – im Teppichhaus-Exklusiv-Interview mit den Bankerboys!

Trithemius
Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu eurem grandiosen Erfolg mit der Finanzkrise. Wie fühlt es sich an, wenn man in nur anderthalb Jahren einen solch umwerfenden Hit landet und Milliarden verdient hat?

Bankerboys
Vor allem erfüllt uns mit Freude und Stolz, dass wir unseren Erfolg abseits der Musikindustrie landen konnten.

Trithemius

Aber ihr hattet staatliche Förderung.

Bankerboys
Ja, Präsident Bush, die Bush-Administration, Alan Greenspan, der ehemalige Vorsitzende der US-Notenbank, sowie die Europäische Union haben uns freie Hand gegeben. In Deutschland sind wir besonders Schröder, Eichel, Merkel und Steinbrück zum Dank verpflichtet.

Trithemius

Sie haben euch den Segen gegeben, und ihr durftet die astronomischen Gewinne aus dem Verkauf der Finanzkrise so gut wie steuerfrei einsacken. Warum wirft die Bundesregierung euch jetzt Knüppel zwischen die Beine und untersagt euren Auftritt mit Weltwirtschaftskrise?

Bankerboys
Untersagt ist das falsche Wort. Frau Merkel hat uns geraten, eine Weile segeln zu gehen, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Weltwirtschaftskrise sollen andere aufführen, zumal uns dafür leider die Urheberrechte gestohlen wurden.

Die-Bankerboys
Trithemius
Es liegt also nicht daran, dass ihr gegen das Vermummungsverbot verstoßen habt, weil ihr eure wahren Gesichter bei öffentlichen Auftritten grundsätzlich hinter Grinsemasken verbergt?

Bankerboys
Das ist eine Verleumdung, unsere Gesichter sind echt. Nein, das Problem sind die Urheberrechtsverstöße im Internet. Hier wissen wir uns mit dem Ex-Bee Gee Robin Gibb einig. Er hat sich in seiner Eigenschaft als Präsident der International Confederation of Societies of Authors and Composers (CISAC) auf der Popkomm für die Urheberrechte der Kulturschaffenden eingesetzt, aber für unsere Weltwirtschaftskrise kommt jede Hilfe zu spät. Wir haben hart und im Geheimen an diesem Konzeptalbum gearbeitet. Doch bevor wir ganz fertig waren, tauchte die Weltwirtschaftskrise im Internet auf. Jeder Arsch kann sie sich einfach herunterladen, so dass sie inzwischen um den ganzen Globus schallt. Wir als Schöpfer bekommen keinen Cent.

Solidarität-mit-den-BankerbTrithemius
Hat man euch nicht satte Abfindungen gezahlt?

Bankerboys
Ja, aber nur für die Finanzkrise, an der Weltwirtschaftskrise verdienen andere. Wir können nichts machen, denn wir müssen ja segeln gehen.

Trithemius
Da erhebt sich die bange Frage: Was wird aus den Bankerboys? Haben sie ausgesungen?

Bankerboys
Keinesfalls. Josef darf ja vorerst noch als Solist auftreten mit Steuerzahler, du musst haften. Auch als Gruppe mischen wir bald wieder mit. Wir haben schon neue Ideen.

Trithemius
Ein Tipp für die Teppichhausleser. Woran arbeiten die fabelhaften Bankerboys?

Bankerboys
Der Arbeitstitel ist: „Zurück in die Steinzeit, ihr Penner!“

Trithemius
Vielen Dank, Bankerboys, wir sind gespannt, was daraus wird, und freuen uns jetzt schon auf Zurück in die Steinzeit.

Bankerboys
… ihr Penner!

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten auf Bankerboys: "Wir haben schon neue Pläne"

  1. Deine Serie ist ein Mega-Hit und man verträgt die Krise besser!

    poc

  2. Es ist eine Infamie, wie diese genialen Künstler um die Früchte ihres weltumspannenden Erfolges betrogen werden sollen. Hoffentlich dürfen sie dann wenigstens den Song von der Währungsreform singen.

    • Prima Anregung, bester Prinz, ich werde sie umgehend an die Bankerboys weiterleiten. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass sie für jede Unterstützung dankbar sind.

      • Es wäre vollkommen unvorstellbar, diesen Großkünstlern mit dem »Strassenfeger« in der Hand an der nächsten dunklen Ecke begegnen zu müssen. Sicherheitshalber halte ich schon mal Kleingeld bereit!

  3. na immerhin ist – dank sie hier nicht nur den deutschen bankerboys – der bezinpreis gesunken – den man allerdings, im gegensatz zum deutschen fernsehpreis, nicht so einfach zurückgeben kann, egal ob mit oder ohne einen gottschalk im nacken…

    aber ich freue mich schon darauf, wenn ich den bankerboys als entschädigung für den entgangenen profit aus der weltwirtschaftskrise meine pendlerpauschale abtreten kann – vielleicht hören sie ja auf zu singen, sobald man sie bezahlt….

  4. Die Pendlerpauschale ist vom Tisch -Wickeltisch-.
    Die Welt und das europäische Ausland beschäftigt das Rettungspacket der G7.

    Und was der Gotthard sagt spielt keine Rolle, es wird eine zweite Röhre gebaut trotz Benzinpreisen.
    Freie Fahrt für freie Bürger. :) )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>