Kettenbrief – Ohrwurmbashing – gegen blöde Musik

Ohrwurmbashing

Bashing-Liste (wird Zug um Zug erweitert)
01. Ohrwurmbashing Trithemius (Text)
02. Ohrwurmbashing Trithemius (Gif-Grafik)
03. Ohrwurmbashing Familie Sonnenschein (Bildmontage)
04. Ohrwurmbashing Juleika (Text und Bild)
05. Ohrwurmbashing Inlimbo (Text/Typografie)
06. Ohrwurmbashing Theobromina (Text und ultimative Bildfolge)
07. Ohrwurmbashing DocTotte (Text)
08. Ohrwurmbashing Pocemon (Fotomontage)
09. Ohrwurmbashing Trithemius bei Inlimbo (Gif-Grafik)
10. Ohrwurmbashing DieTaste (Text)
11. Ohrwurmbashing KaterMurr (Text/Reim/Verlinkung)
12. Ohrwurmbashing Träumer (Bild-Text-Kombination)
14. Ohrwurmbashing NetRat (Text/Persiflage)
15. Ohrwurmbashing NetRat (Gesang in: Radio Unerhört Marburg)
16. Ohrwurmbashing Talkavenue (Bashing-Stempel auf Video)
17. Ohrwurmbashing Careca (Text, Typografie)
18. Ohrwurmbashing DieMaari (Text, Fotos, Video)
19. Ohrwurmbashing Inlimbo (Text, Grafiken, Video, Liedtext)
20. Ohrwurmbashing DieTaste (Text, Video, Bild)
21. Ohrwurmbashing Inlimbo gibt dem Ohrwurm Kekse (Text, Video)
22. Ohrwurmbashing Careca (Text – besonders bösartiger Ohrwurm)
23. Ohrwurmbashing Familie Sonnenschein (Text, Fotomontage, Gif)

(Nützliches und Unterhaltsames zum Phänomen Kettenbrief hier)

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Kettenbrief – Ohrwurmbashing – gegen blöde Musik

  1. Ich will keinen Ärger! Ich weiss aber noch nicht was ich machen muss?

  2. O fuck – what’s bashing ?
    sonst gibt es bei dir doch meist nützliche Links zu Wiki für Fremdworte und so’n Kram – aber wiki hat da nix – ist also was neues 😉 hab’mal gegooogelt aber da kam auch nur so’n merkwürdiges Beispiel aus’m Chat:

    hey willst ma en bild von mir und meinem neuen hund sehen? 🙂
    jo mach ma
    *Klaudia sendet*
    guck ma die kleine hässliche ratte 😀
    ja und sie hat nen süßen hund auf dem arm 😀 -.- arsch

  3. Super! Bin natürlich dabei! Ich hab‘ da auch direkt schon ein paar im Sinn. Und schließlich will ich ja auch keinen Ärger mit der GEZ mehr haben…

    Allerdings weiß ich nicht, ob ich’s heute schon schaffe. Wie lang geht denn die Aktion?

  4. Lieber Jules,

    Nach langem Ringen, von 12 Uhr bis jetzt, habe ich meine Partei ergriffen. Ich will für den Ohrwurm kämpfen und kann Dein „Ohrwurmbashing“ nicht unterstützen.

    ketten

    Wer versteht das Wort „Bashing“? Ferner hat mir mein Vater im Jahre 1956 erklärt, dass Kettenbriefe verboten sind.

    ohrwurm

    Natürlich bleibe ich dAdA treu, aber jeder Ohrwurm ist auch dAdA!

    DER OHRWURM LEBT!

    wurm 1

  5. Weißt du Jules, wenn ich bei meinen Eltern bin und Bayern 1 läuft kommt ein Ohrwurm nach dem anderen 😉

    Heute lief auch der von Dorthe und ihrem Dussel aus em Dorf, zu dem meine Mama beim Kochen lautstark mitgeträllert hat.

    1968.
    “Ach wärst du doch in Düsseldorf geblieben!
    Schöner Playboy, du wirst nie ein Cowboy sein!
    Wärst du doch in Düsseldorf geblieben –
    das wär besser für dich und für Düsseldorf am Rhein.”

    Juleika_BravoDorthe

    Hauptperson des Dramas: Der schöne Playboy.
    Worunter man sich wohl einen jüngeren Mann vorzustellen hat,
    dessen finanzielle Verhältnisse es ihm erlauben auf die Ausübung eines Berufes zu verzichten um sich statt dessen den vor allem kostenintensiven Annehmlichkeiten des Lebens zu widmen.
    Zu der Zeit als dieses Lied entstand tummelten sich genannte Männer mit ihren Gespielinnen vorzugsweise an der Côte d’ Azur in besonders hoher Konzentration in der Gegend um St. Tropez.

    Juleika_Playboy1

    Ganz anders dieser Playboy.
    Er stammt aus Düsseldorf und hat da wohl auch seinen Hauptwohnsitz,
    denn schließlich wird er ja dahin zurückgewünscht.

    “Gleich als ich ihn kommen sah,
    dachte ich – was will er da?
    Was will so ein feiner Mensch,
    hier auf unsrer Ranch?”

    Das genau erfährt niemand, weder jetzt noch später im Text.

    “Und er setzte sich aufs Pferd,
    doch das Pferd war verstört.
    Und der Herr aus Germany,
    flog in die Prärie.”

    Dieser Texterguß strotzt vor Albernheit!

    Aber jetzt spinn ich mal munter weiter.
    Im Hintergrund ertönt die Winnetou Melodie, der niederrheinische industriellen Dussel ist Eddy Arent … Und selbst der immer ernste Pierre Brice schmunzelt bis Lex Barker mit seinem unvergleichlich blasiertem Lächeln den Tolptsch aus seiner Lage befreit und der Obhut von Ralf Wolter übergibt …

    Hach … Zurück zur Ranch und dem Dussel aus em Dorf

    Juleika_ranch

    “Liebe auf den zweiten Blick –
    groß war unser Glück!”

    “Aber heute denk ich bloß:
    Wie werd ich den wieder los?
    Alles hat er falsch gemacht,
    und ganz Texas lacht!”

    Zusammenfassend:
    Ranch-Göre hat sich also in den gutaussehenden Tolpatsch verguckt und der erwidert ihre Gefühle in dem Maße, dass sie von unserem großen Glück sprechen kann.

    Wochen …? später sieht die Sache ganz anders aus.

    Ganz Texas lacht das Greenhorn aus, der neue Lover wird zur sozialen Belastung und da gibt es eben nur eins – loswerden!
    Wer will schon mit einer Witzfigur, einem Versager zusammen sein.
    Was ein akzeptabler Lebensgefährte ist, bestimmt immer noch die Gesellschaft – jawoll!
    Wer in Texas einen Stier zu melken versucht, sein T-Bone Steak nicht aufessen kann und den Stetson zwei Nummern kleiner trägt als sein Nachbar, macht sich nun mal lächerlich.

    Warum sucht sich der Düsseldorfer Dussel auch ausgerechnet eine Ranch (Texas, Arizona oder wo auch immer) aus?!
    Er muss doch wissen dass er dort entzaubert wird.
    Dort am Rand der Zivilisation wo noch echte Männertugenden gefordert sind und landwirtschaftliches Geschick über weltfremde Dekadenz triumphiert!

    Und sowieso und überhaupt:
    “Wärst du doch in Düsseldorf geblieben!
    Das wär besser für dich und für mich und für alle!”

    Nur nicht für den Jules, für den ich jetzt richtig gewwhom-basht habe 🙂

    verzeih Jules dass ich dir keinen Link sondern den TEXT reingesetzt habe. Doch bin ich in Sorge dass der Ohrwurm sonst meinen Blog nicht mehr verlässt … 😉

  6. Der Ohrwurm wünscht einen sehr schönen Sonntag.

  7. gibts denn ein gegenmittel gegen diese biester??
    gute aktion against diesen widerlingen, lieber jules!

    bitten der hörer

    OHRWURM
    reitet durch die gänge
    OHRWURM
    endlosschleifgesänge
    OHRWURM
    saust mal hin mal her
    OHRWURM
    komm einmal kurz her
    OHRWURM
    he! das geht doch nicht
    OHRWURM
    fern bleibst du meinem gesicht
    OHRWURM
    auf gerichtliches verfügen:

    1000 m sollten genügen!

    ohrwurm7

    so und jetzt werfe ich mal die kette rüber:

    http://denkgelage.blog.de/2008/08/24/ooohhhrrwuuuurm-rrrrrraussss-4629716

    stille grüsse, jenne 😉

    • Vielen Dank, mein Lieber, für den Eintrag, die tollen Typografie-Bilder und die Wiederbegegnung mit den Blödelbarden Gebrüder Blattschuss.

      Schönen Sonntag
      Jules

      • für ein „frühstück“ ist es halt nie zu spät…
        liebe grüsse zurück, lieber jules, und wenn ich mich endlich mal mit dem thema animierte gifs befasst habe (ich schiebe es ja erst 10 jahre vor mir her 😉 ) dann wird alles auch etwas beweglicher…

        bis denne, jenne

        • Die Gifs mache ich mit Photoshop und dem dazu gehörigen ImageReady. Falls du Photosphop hast, könnte ich dir zeigen wie’s geht. Es ist eigentlich ganz einfach.

          • das ist ja interessant, lieber jules!

            photoshop habe ich tatsächlich, jedoch 7.0 und image ready habe ich immer ignoriert… na dann bin ich doch gern wissbegierig.

            liebe grüsse, jenne.

  8. Meinen gebashten Ohrwurm findest Du hier

    Werde ich jetzt wirklich reich, glücklich und berühmt? Merkst Du denn schon was? 😉

  9. Es ist mir peinlich, aber auch ich leide an dieser schrecklichen Krankheit.
    Tottes Ohrwurm.

  10. Ich bitte um politisches Asyl und werde jetzt auch alle Ohrwürmer bekämpfen und vernichten. Dazu ein Zitat von A.E.:

    A.E.

    pocemon

    • Vielen Dank, Herr Einstein, ich baue Ihr Tafelanschrift umgehend in die Bashingliste ein. Und eigentlich habe ich das gestern schon getan, kleine Verwirrung der Zeitdimension, Sie verstehen. 😉

  11. Ich hab auch einen Beitrag – bin aber keine Grafikheldin… Spaß hatte ich mit dem Ohrwurm allerdings schon jede Menge und hier heute auch…

    http://dietaste.blog.de/2008/08/24/helft-miiir-4631103

  12. Sehr geehrter Herr Trithemius,
    einen wahrhaft schlimmen Ohrwurm vermochte ich heute recht artig zu bashen und dabei dieses musikalische Exkrement gleichsam in ein Futteral aus recht anschmiegsamen, gewinnenden Versen kleiden:
    http://katermurr.blog.de/
    Doch habe ich eines in Ihren Teilnahmebedingungen nicht verstanden: wie werde ich jetzt dieses monstöse kleine Tierchen wieder los?

    • Sehr geehrter Herr Kater Murr,
      das ist freilich wirklich artig gebasht und vortrefflich gereimt. Los werdet Ihr den Ohrwurm, indem Ihr den Kettenbrief auf Eure Seite setzt und jemanden dazu ermuntert, ihn abzunehmen und selbst einen Ohrwurm zu bashen.

  13. I’ve been looking for FreeBOMPF domBOMPF BOMPF BOMPF BOMPF

    aua, ruckediguh, Blut am Ellbogen…

    ich will keinen Ärger mit der GÄZ

    http://watcherx.blog.de/2008/08/25/ohrwurm-bashing-4635727

  14. Blogereiblockade
    Es kommt nichts.
    Es kommt überhaupt nichts.
    Da sitzt man im Biergarten und wartet auf einen Gedanken. Nur einen einzigen. Für den eigenen Blog.
    Aber es kommt einfach nichts.
    Doch die Bedienung kommt. Und bringt was. Den Mass eisgekühlte Spezie. Abe…

  15. Ich habe mich inspirieren lassen und ebenfalls ein bisschen Psychohygiene betrieben:
    http://diemaaari.blog.de/2008/08/27/ohrwurm-bashing-4642789

    Kann man das so lassen?

    • O Gott, was hast du einen schrecklichen Ohrwurm, mit Schnäuzer auch noch. Zum Glück kenne ich das Lied überhaupt nicht. 😉
      Ich werde dein Bashing sogleich in die Liste einbauen. Magst du deinen Beitrag noch mit dem Teppichhaus verlinken, damit deine Leser den Bezug herstellen und sich bei Bedarf ebenfalls freibashen können? Noch besser wäre es, du würdest den Kettenbrief drunter hängen.

      Beste Grüße
      Trithemius

      • Ja gell? Übelste Sorte, und das seit 30 Jahren! *graus*
        Wie hänge ich den Kettenbrief drunter? Bin grad etwas denklahm. Sitz schon zu lange hier, glaube ich.

        • Du klickst mit der rechten Maustaste auf den Kettenbrief und wählst aus der Liste: „Grafik speichern unter“. Du wirst dann nach einem Speicherort gefragt, den du frei wählen kannst. Nach dem Speichern kannst du das Bild selbst hochladen und unter deinen Beitrag setzen. Oder du nimmst nur die Linkadresse und kopierst sie.

  16. Unseren täglichen Ohrwurm gib uns, Leute …
    umdada, umdada,
    umdada,
    uh ah
    umdada, umdada,
    umdada,
    uh ah
    umdada, umdada,
    umdada,
    uh ah
    haaaaa, huaaa, huahuaaaa, hhhahahh
    haaaaa, huaaa, huahuaaaa, hhhahahh
    haaaaa, huaaa, huahuaaaa, hhhahahh
    umdada, umdada,
    umdada,
    uh ah
    umdada, umda…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*