Online Lesenacht – Folgen 1 – 14

=> Folge 14

Frau Nettesheim
Wie freue ich mich, Sie alle einmal kennenzulernen! Aus Ihren Texten und Kommantaren kenne Sie gut, doch es ist schön, sich einmal ein richtiges Bild zu machen. Ich hoffe, die Teppichhaus-Wanderung hat Ihnen gefallen. Man weiß ja nie, wozu Trithemius fähig ist. Am Ende verwirrt er alle mit seinen populärwissenschaftlichen pataphysischen Exkursen.

Trithemius
Die Teilnehmer waren erst überfordert, als ich ihnen etwas von Ihrer Dissertation erzählte, Frau Nettesheim. Ich glaube, da haben die meisten abgeschaltet.

Frau Nettesheim
Das liegt an der späten Stunde, Trithemius. Denn ich käme niemals auf die Idee, dass Sie meine Gedanken etwa verkürzen oder verfälschen würden, so dass sie niemand mehr versteht.

Trithemius
Da ist es, was ich an Ihnen schätze, meine Liebe!

Frau Nettesheim
Ich machen Ihnen einen Vorschlag. Alle brauchen zuerst etwas Warmes. Im großen Topf in der Küche steht eine heiße Gemüsesuppe. Da kann sich jeder bedienen. Getränke sind auch da. Und wenn sich alle gestärkt haben, setzen Sie sich noch ein Weilchen zusammen und gehen dann zu Bett. Schlafsäcke haben Sie ja zum Glück besorgt, Trithemius. Ich lade alle herzlich ein, auch morgen meine Gäste zu sein. Wir können dann in Ruhe reden und Sie, Trithemius, können mit dem Professor und Nebenmann Ihr pataphysisches Experiment fortsetzen.

Übrigens, Herr Erlenberg, ich habe auf dem Speicher einen interessanten Schrank, den Sie sich morgen einmal anschauen sollten. Und nun sage ich allen eine gute Nacht. Bis morgen, unterhalten Sie sich noch gut!

Ich wusste, dass sie es eilig hat, mit Coster in der Falle zu verschwinden. Na, egal, sie nimmt sich ihr Recht.

Wenn alle sich zurechtgefunden haben, wird eine liebe Freundin uns etwas vorlesen. Es ist der Anfang eines Buches, das auch eine mögliche Welt beschreibt. Das Buch ist schon 1969 auf Deutsch erschienen, und trotzdem finden wir dort Dinge beschrieben, die uns heute irgendwie bekannt vorkommen. Wer danach schlafen will, dann gute Nacht. Es war wunderschön und unglaublich witzig, mit euch zu wandern.

=> Teil 2 hier

Dieser Beitrag wurde unter Teppichhaus Intern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

441 Kommentare zu Online Lesenacht – Folgen 1 – 14

  1. Pingback: Lesenächte – Rückblick und Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.